Wie und Warum Wirken Ätherische Öle?

IMG_3320

Ätherische Öle verbreiten sich momentan immer mehr- was ein Glück, denn sie funktionieren, wenn sie von hoher Qualität sind, und das auf sanfte und natürliche Weise, ohne fiese Nebenwirkungen. Es gibt auch Trends, die wirklich positiv sind, unser Leben bereichern können und hoffentlich von Trends zu regulären Beständen unseres Lebens werden. Dazu gehören ätherische Öle. Sie sind kein Hokus Pokus, sondern kraftvolle Mittel aus der Natur, die unglaublich kraftvolle und mittlerweile auch wissenschaftlich bewiesene Wirkungen haben. Diese möchte ich euch in diesem Post vorstellen.

Ätherische Öle sind kraftvolle Medizin aus der Natur, aber Medizin ohne negative Nebenwirkungen, Medizin, die deine Gesundheit und Wohlbefinden erhält und erhöht und auch bei Krankheiten hilft ohne anderes im Körper oder auf mentaler Ebene negativ zu beeinflussen.
Wir können dankbar sein, dass die westliche Medizin so weit ist wie sie ist. Untersuchungen, Operationen und Medikamente sind ein Segen, wenn sie richtig genutzt werden. Leider aber geben viele Menschen ihre Gesundheit komplett in die Hände von Ärzten, schlucken viel zu schnell Pillen, versuchen die Symptome mit nicht natürlichen Mitteln zu beheben, gehen nicht darauf ein was die Ursache ist und glauben oft Situationen und Krankheiten ausgeliefert zu sein. Im Generellen wird nicht mehr darauf geachtet wie wir wirklich gesund sein können, sondern hauptsächlich darauf wie wir eine Krankheit entfernen können, beziehungsweise wie eine Krankheit entfernt werden kann ohne das ich mich daran beteilige. Ich bin so motiviert ätherische Öle zu teilen, weil sie es uns ermöglichen unsere Gesundheit und Wohlbefinden selber in die Hand zu nehmen und selbstbestimmt zu handeln und dies auf natürliche Weise.

Ätherische Öle fördern eine Vielzahl von positiven Eigenschaften auf emotionaler und physischer Ebene und können als Unterstützung für jegliche Herausforderungen genutzt werden. So können die Öle unseren Körper und unsere Emotionen unterstützen (dies sind nur einige der vielen Wirkungsweisen):

  • sie wirken Stimmungsaufhellend und –hebend
  • fördern positive Gefühle
  • unterstützen beim Stressabbau
  • fördern Entspannung und Ruhe
  • unterstützen das körpereigene Entgiftungssystem
  • unterstützen das Immunsystem
  • fördern eine gesunde Verdauung
  • liefern Antioxidantien und schützen vor Umweltgefahren
  • fördern ausgeglichene Emotionen
  • verbessern das Hautbild
  • unterstützen die Atemwege und Atemfunktion

Die ätherischen Öle wirken auf verschiedensten Wegen. Die Bestandteile der Öle können schnell und einfach durch das Auftragen auf die Haut eindringen und innerhalb von 20 Minuten auf jede Zelle wirken. Wenn wir die Öle riechen durch das inhalieren nach dem Auftragen auf die Haut oder durch das Zerstäuben im Diffuser gelangen die Inhaltsstoffe zum Gehirn und wirken auf das limbische System. Gerüche und Emotionen werden in ähnlichen Strukturen des Gehirns innerhalb des limbischen Systems verarbeitet. Hier werden Emotionen, Erinnerungen und Gerüche verarbeitet. Genau deswegen werden Emotionen so schnell erweckt, wenn wir einen bekannten Geruch wahrnehmen, der uns an irgendetwas erinnert. Kein System ist Vergleichbar mit dem Geruchssinn in seinem direkten und intensiven Kontakt mit Emotionen und Erinnerungen. Dies erklärt warum ätherische Öle so effektiv Emotionen unterstützen und beeinflussen können.

Was bei der Anwendung von Ätherischen Ölen Nicht Passiert
Ätherische Öle arbeiten mit deinem System. Das heißt sie unterstützen die körpereigenen, energetischen und mentalen Kräfte. Wenn dein System zu etwas nicht bereit ist oder zum Beispiel eine Erkältung gerade braucht um zu entgiften, etwas los zu lassen oder dir etwas zu zeigen dann wird sie auch in Ausdruck gebracht wenn du die ätherischen Öle nutzt. Das ist ein großer Unterschied zu westlicher Medizin. In bestimmten Fällen brauchen wir die westliche Schulmedizin. In vielen Fällen jedoch wären natürliche Heilmittel die viel bessere Wahl, weil sie uns wirklich heilen und mit deinem System arbeiten und nicht gegen dein System arbeiten und etwas unterdrücken.

Wissenschaftliche Belege
Mittlerweile gibt es einige Studien, die die Wirkungen von ätherischen Ölen belegen. Studien haben bewiesen, dass Weihrauch (Frankincense) und Myrrhe die Heilung bei Krebs unterstützen und in der Krebsprävention helfen können. Wir wissen noch nicht genau warum das so ist. Neueste Studien weisen darauf hin, dass es das Beta-Elemene, ein krebsbekämpfendes Terpen sein könnte. Es hat die Fähigkeit die Blut-Hirn Schwanke zu überwinden und dem Körper hilft gegen das bösartige Zellwachstum gegen an zu gehen.
Ein relativ viel studiertes Öl ist das Lavendelöl. Wie Studien zeigen kann Lavendelöl unser Nervensystem erfolgreich beruhigen. Es wirkt effektiv bei Angst, Nervosität, Stimmungstiefs und Schlafproblemen. Außerdem hilft Lavendel erfolgreich bei akuten und chronischen Schmerzen. Es reduziert das Schmerzempfinden, senkt den Blutdruck, die Herzfrequenz und Atemfrequenz. Somit lindert es den Schmerz und beruhigt somit effektiv.
Eine Studie belegt die positive Wirkung von Lavendel, Weihrauch und Rose bei gebärenden Frauen. Die Studie hat herausgefunden, dass diese Öle Angst senken. Dies ist ein ganz wichtiger Effekt für gebärenden Frauen, denn Angst und Sorge kann zu einer längeren, schmerzhafteren und komplizierteren Geburt führen.

Rosmarin ist ein weiteres tolles Öl. Eins meiner Lieblingsöle. Es macht wacht, erweckt Glücksgefühle, stärkt den Fokus und hilft bei Haarverlust und trockener Kopfhaut. Studien belegen, dass Rosmarin anti-depressiv wirkt. Andere Studien belegen, dass Rosmarin erfolgreich bei Haarverlust und trockener Kopfhaut wirkt, wenn es regelmäßig angewandt wird.

Neben all diesen Effekten, gibt es auch ätherische Öle, die antimikrobiell und antibiotisch wirken und somit eine Reihe von unnatürlichen chemischen Cremes und Lotionen ersetzen können. Das wohl beste Öl dafür ist Teebaumöl. Es hilft bei Hautproblemen und Hautunreinheiten, kann bei Wunden aufgetragen werden oder als reinigende ‚Seife’ für die Hände genutzt werden.

Eucalyptus hilft bei Erkältung oder Atmungsproblemen, wie Studien beweisen und Clary Sage (Muskatellersalbei), Lavendel, Majoran und Basil helfen bei Menstruationskrämpfen.

Das sind bei Weiten nicht alle wissenschaftliche Belege, sondern nur ein kleiner Einblick. Dieser Post soll kein ‚Research Review’ werden, sondern dir die Möglichkeit geben die wunderbaren Wirkungen der Öle ein wenig kennen zu lernen. Sie sind nicht nur durch die Kraft unseres Glaubens und Geistes verursacht, sondern tatsächlich durch die Wirkung der jeweiligen Öle.

Wichtig ist mir zu erwähnen, dass die Wissenschaft nicht alles erklären und beweisen kann, denn manche Wirkungen finden auf Ebenen statt, die wir mit den Mitteln, die uns heut zu Tage zur Verfügung stehen nicht nachweisen können. Gewisse Ebenen unseres Seins und unserer Energie sind nicht wissenschaftlich messbar, sie sind aber für uns fühl- und bemerkbar. Und auch auf diesen Ebenen wirken die ätherischen Öle (wenn es wirklich reine Öle sind). Dies ist ein weiterer Grund reine ätherische Öle zu nutzen, die von einer integralen Firma mit hoher Moral und Ethik hergestellt werden, denn ansonsten haben sie nicht die Tiefe wie zum Beispiel die Öle von doTerra. Ich weiß dies aus eigener Erfahrung. Lange Zeit habe ich Öle aus der Apotheke und von einer anderen Marke, die in vielen Drogeriemärkten in Deutschland verkauft wird genutzt und habe nicht die Effekte erfahren können, die ich bei den Ölen von doTerra erfahren darf. Seit achtsam welche ätherischen Öle du nutzt, wie bei Allem gibt es auch bei den Ölen Unterschiede in der Qualität und Ethik mit der die Öle hergestellt werden. Ich nutze und arbeite mit den Ölen von doTerra und bin begeistert. Wenn auch du die ätherischen Öle von doTerra nutzen möchtest, dann kontaktiere mich per Mail (beingmebysarah@gmail.com).  Gerne berate ich dich und erkläre ich dir wie du die Öle zum Einkaufspreis bestellen kannst.

Wichtig ist es auch zu wissen, dass Studien unglaublich viel Geld kosten. Das heißt zum Einen muss das Geld da sein um die Studie überhaupt durchführen zu können und zum Anderen ist es meist so (vor Allem in der Pharmaindustrie), dass das Ergebnis dazu führen sollte, dass viel Geld verdient wird (durch die dann verkauften Produkte). Wenn es anders ablaufen würde (was unrealistisch ist, denn Studien kosten nun einmal viel Geld) gäbe es sicher noch viel mehr Studien über die positive und kraftvollen Effekte von ätherischen Ölen. Dies ist aber auch eine Chance für uns vom Kopf zur Intuition, zum Gefühl, zum Selbst zu gehen und in uns hinein zu spüren und selber die Effekte wahr zu nehmen. Viele müssen dies erst einmal wieder lernen, denn unsere verkopfte Gesellschaft hat uns beigebracht dies zu verlernen. Ein gesunder Mix aus Kopf und Verstand und Intuition und Gefühl wäre das Beste.
In meiner Arbeit versuche ich genau so die Dinge anzugehen. Die Mischung aus meinem Bachelor und Master und meiner Yogaausbildung und Interesse an Energien und natürlichen Heilmitteln ist für mich die Beste Kombination aus Wissenschaft (Kopf und Verstand) und Intuition und Bauchgefühl. Es passiert leicht, dass ich manchmal zu verkopft durch mein Privatleben gehe, dann merke ich schnell wie mein Wohlbefinden sinkt und kehre zu meinen Praktiken, die mich darin unterstützen meiner Intuition stärker zu vertrauen.

Ätherische Öle sind ein effektiver Weg die Kraft der Natur auf allen Ebenen in dein Leben und in deinen Haushalt zu integrieren. Neben ihren Wirkungen inspirieren sie uns dazu mit uns selber in Kontakt zu treten. Das ist ein Punkt der mir so gefällt, denn leider tun das immer weniger Menschen. Wenn wir die Öle zur Verfügung haben passiert es leicht, dass wir überlegen wie wir uns jetzt gerade fühlen und welches Öl uns darin unterstützen kann. Die Öle bereichern unser Leben auf so vielen Ebenen.

Alles Liebe

Sarah

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s