Leben Als Mami: Folge deiner Intuition

Sarah_Marcos_339

Schon während meiner Schwangerschaft mit Nailah habe ich gemerkt wie hilfreich und wertvoll der Austausch mit anderen Frauen ist. Es hat mir immer total gut getan, aber auch nur weil ich schnell gelernt habe zu unterscheiden bei wem es mir gut tut zu zuhören und bei wem das Gehörte sofort wieder mein Bewusstsein verlassen darf. Ich habe vor Allem auch gelernt vermehrt mit meiner Intuition und dem heranwachsenden Baby in Kontakt zu treten und Bücher zu lesen, die genau darauf Wert legen, anstatt ständig im Außen zu sein und mich von negativen Erfahrungen und Ängsten beeinflussen zu lassen. Das hat mich wunderbar auf die Geburt und das Mami Sein vorbereitet. Unsere Intuition ist als Eltern eins der wertvollsten Dinge. Was Intuition ist, warum es so hilfreich und wichtig ist auf unsere Intuition zu hören und ihr zu vertrauen, was genau unsere Intuition ist und wie du sie nähren kannst erkläre ich in diesem Post.

Mit dem Schwanger werden ist bei mir das Bedürfnis mich auszutauschen, von Erfahrungen anderer Mamis zu hören und meine Erfahrungen zu teilen sehr gewachsen. Das scheint bei vielen Eltern so zu sein. Es passiert so oft dass Menschen auf uns zu kommen und uns nett ansprechen und von ihrer Schwangerschaft oder Erlebnissen mit ihren Kindern erzählen. Das ist zu schön finde ich. Gleichzeitig hat aber auch das nach innen kehren und mit meiner Intuition in Kontakt zu treten an Bedeutung gewonnen.

Eltern und Schwangere werden mit so vielen Meinungen, Geschichten und Ratschlägen konfrontiert. Die Schwangerschaft ist wohl eine gute Vorbereitung auf das notwendige Filtern von externen Informationen, die man dann auch erhält nach der Geburt. Wenig aber wird einem dazu geraten seine eigene Intuition zu nähren und auf sie zu hören. Für mich ist das einer der hilfreichsten und wertvollsten Ratschläge und ich bin dankbar, dass mir dieses von Anfang sehr bewusst und wichtig war.

Durch unseren westlichen Lebensstil haben sich viele Menschen von ihrer eigenen Intuition entfernt und lassen sich vor Allem durch Gedanken, externe Informationen und Erwartungen leiten. Das Ergebnis auf lange Sicht ist ein niedriges Wohlbefinden, ein Gefühl von Leere, Unzufriedenheit und physische Krankheiten. Es ist extrem hilfreich und bereichernd wieder mit seiner Intuition und inneren Welt in Kontakt zu treten. Wenn wir Eltern werden gewinnt unsere Intuition noch mal mehr an Bedeutung. Ich habe selber festgestellt, dass die Intuition so wertvoll ist als Schwangere und als Mutter. Wenn wir nur im Außen sind und uns nur von Gedanken leiten lassen ist es extrem schwierig seine Balance zu finden und wirklich mit den Kindern in Kontakt zu treten. Gerade in diesem Bereich ist unsere Intuition so extrem hilfreich und vor Allem auch ausgebildet.

Finde dein Gleichgewicht zwischen Intuition, Logik und Denkvermögen
Intuition ist die Fähigkeit etwas instinktiv zu verstehen und zu handeln ohne dass es einer bewussten Argumentation bedarf. Intuition stammt also aus dem tiefen Inneren, dem wahren, dem was weiß was ‚richtig’ ist. Wenn wir etwas aus unserer Intuition heraus entscheiden ist es nicht beeinflusst von dem Lärm unserer Gedanken und von Erwartungen. Es ist in einer Linie mit unserem wahren ich und somit bringt es automatisch Zufriedenheit und Gleichgewicht. Als Mutter (und auch als Vater) ist es extrem wichtig seine Intuition zu entdecken und ihr zu vertrauen. Wenn wir es nicht tun, können wir wirklich verzweifeln, sehr leiden und auch unsere Kinder negativ beeinflussen. Was dann nämlich passiert ist das wir uns ständig nur im Äußeren befinden und uns selber nicht vertrauen und somit niemals im Gleichgewicht sind. Als Eltern wollen wir nur das Beste für unsere Kinder und unsere Intuition weiß was das Beste ist. Es bedeutet nicht, dass wir nicht auch mal über eine Entscheidung nachdenken können. Ich spreche von der Wichtigkeit Intuition, Logik und Denkvermögen ins Gleichgewicht zu bringen. Jedoch ist mein Fokus hier auf der Intuition, denn Logik und Denkvermögen sind bei den Meisten von uns sehr ausgeprägt. Generell würde es den meisten Menschen in unserer Gesellschaft gut tun sich mit ihrer Intuition in Verbindung zu setzen und diese zu stärken um das Gleichgewicht zwischen Intuition, Logik und Denkvermögen zu finden.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten mit unserer Intuition in Kontakt zu treten und sie zu stärken.

  1. Embodiment
    – direkt übersetzt heißt es ‚Verkörperung’. Was ich damit meine ist präsent in seinem Körper zu werden. Das kannst du durch viele verschiedene Techniken tun, wie zum Beispiel Körperwahrnehmungsübungen, Atemübungen, Yoga, Tai Chi oder Meditation.
  1. Tagebuch führen
    – Tagebuch schreiben ist eine tolle Möglichkeit seine Intuition zu stärken, denn es unterstützt dich in dich hineinzuhorchen, wahrzunehmen wie du dich fühlst, was du denkst und was in dir vorgeht.
  1. Natur
    – Zeit in der Natur verbringen verbindet uns automatisch mit unserer intuitiven Seite.
  1. Sinneswahrnehmungsübungen
    – Sinneswahrnehmungsübungen haben die Kraft unsere Intuition zu stärken, weil sie uns mit unserer inneren Welt in Verbindung setzen und dadurch lernen bewusst wahrzunehmen was in uns vorgeht.
  1. Ätherische Öle
    – besonders effektiv stärken Weihrauch, Patchouli, Clary Sage und Sandelwood unsere Intuition (Ich arbeite mit ätherischen Ölen, gerne erkläre ich dir wie du die Öle bestellen und anwenden kannst. Schicke mir dazu eine Mail)
  1. Mach ein Check-in mit deinen Werten
    – sich mit seinen Grundwerten auseinander zu setzen ist eine effektive Methode seine Intuition zu stärken. So treten wir uns mit unserem inneren in Kontakt und machen uns bewusst welche Werte uns wirklich wichtig sind. Der nächste Schritt wäre dann zu schauen in wie fern dein Leben in einer Linie mit deinen Grundwerten ist und dementsprechend Veränderungen zu machen (dies ist sowieso auch eine tolle Übung für Schwangere und werdende Mamis um zu schauen was dir dann als Mutter wichtig ist)

Auf den ersten Blick hat all dies nichts mit Schwangerschaft und dem Mami- Sein zu tun wenn du aber tiefer schaust und es selber erfährst merkst wie stark dies dich positiv beeinflussen kann. All diese Übungen nähren deine Intuition und ermöglichen es dir dieser in der Schwangerschaft und als Mutter zu vertrauen und sie in ein Gleichgewicht mit deiner Logik und deinem Denkvermögen zu bringen. Dies wird deinem Kind und auch dir gut tun. Auch wenn du daran arbeitest deine Intuition zu nähren wird es auch mal Zeiten geben in denen du nicht auf sie zurückgreifen kannst, nicht weiter weißt, wo du müde bist, an dir zweifelst, nicht weißt ob es richtig ist was du machst, aber das ist ein ganz normaler Teil des Elternseins und darf auch mal passieren. Wichtig ist aber das dies nicht überwiegt und wir wieder zurück finden zu einem Ort des sich vertrauen und an sich glauben als Eltern.
Jeder von uns ist anders und somit hat jeder seine ganz eigenen Wege seine Intuition zu stärken. Eins aber können wir über alle von uns sagen: wir haben eine Intuition und jeder von uns hat die Möglichkeit ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, die Intuition beziehungsweise den Zugang zur Intuition zu stärken und zu lernen ihr zu vertrauen.

Ich freue mich über Austausch, Fragen und Anregungen zu diesem Thema. Schicke mir gerne eine Mail dazu an beingmebysarah@gmail.com

Alles Liebe,

Sarah

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s