Clean Cleaning: Giftfreies Reinigen

cleanCleaning

Clean Cleaning: Giftfreies Reinigen
// English Version Below: Clean Cleaning: Toxic Free Cleaning

Die meisten von uns gehen davon aus, dass all die Reinigungsprodukte, die wir im Supermarkt oder Drogeriemarkt kaufen können und nutzen, sicher sind. Das stimmt so aber nicht ganz, denn eine Reihe von Reinigungsprodukten sind tatsächlich schädlich, vor Allem wenn wir sie regelmäßig nutzen. Indem wir einige der regulären Reinigungsprodukte mit natürlichen, genau so effektiven, aber nicht schädlichen Produkten ersetzen können wir schon einen großen Unterschied machen, denn es ist vor Allem die Menge, die schadet. Sind wir nur einer geringen menge an Toxinen ausgesetzt, kann unser Körper gut damit umgehen. In diesem Post findet ihr Rezepte mit ätherischen Ölen für Haushaltsreiniger. Sie riechen gut, sind leicht zuzubereiten und sind giftfrei.

Warum Wir Alle Unseren Haushalt Giftfrei Machen Sollten
Wenn wir Haushaltsgiften von Zeit zu Zeit oder in kleinen Mengen ausgesetzt sind, ist das gar kein Problem, denn unser Körper hat ein ausgeklügeltes Entgiftungssystems, welches gut mit Toxinen umgehen kann. Das Problem beginnt, wenn wir diesen Giftstoffen regelmäßig und in größeren Mengen ausgesetzt sind und dies ist leider für die Meisten von uns der Fall. Nicht nur in Reinigungsmitteln, sondern auch in Pflegeprodukten, Make-Up, Möbeln oder Kleidungsstücken können Giftstoffe enthalten sein. Das heißt, dass wir an einem Tag wirklich vielen Toxinen ausgesetzt sind. Inhaltsstoffe in üblichen Haushaltsreinigern wurden mit Asthma, Krebs, Fortpflanzungsstörungen, Allergien, Hormonstörungen, Kopfschmerzen und Hautproblemen in Verbindung gebracht. 

In vielen parfümierten Produkten, Raumsprays, Geschirrseife und sogar in Klopapier sind oft Giftstoffe enthalten, die unterschiedliche negative Auswirkungen auf unseren Organismus haben. Laut einer Studie von Forschern aus den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten und der Harvard School of Public Health aus dem Jahr 2003 können diese unter Anderem männliche Fortpflanzung beeinträchtigen (entsprechend geringere Spermienzahlen). Außerdem können sie der Leber, Nerven- und Immunsystem schädigen und die Plazentaschranke überwinden und schon Kind im Mutterleib beeinflussen.

Inhaltsstoffe, die oft in Hausreinigungsmitteln auf denen ‘desinfizierend’ steht enthalten sind können hautreizend sein und auch die Atemwege negativ beeinflussen laut einer 10-jährigen Studie, die in den USA vollzogen wurde. Außerdem gab es Hinweise darauf, dass selbst gesunde Menschen, die regelmäßig diesen Inhaltsstoffen ausgesetzt sind, infolgedessen Asthma entwickeln können.

In Allzweckreinigern, Küchenreinigern und Glasreinigern sind oft Stoffe enthalten, die beim Einatmen negative Auswirkungen auf unsere Atemwege, Leber und Nieren haben können.

Dies sind nur einige wenige Beispiele. Es gibt viele mehr. Macht am Besten euren eigenen Research. Ihr werdet viele Informationen finden.

Dies können wir schnell und leicht ändern!  Haushalts Reinigungsmittel sind mit der Hilfe von ätherischen Ölen und einigen wenigen anderen Produkten ganz leicht zu ersetzen. In diesem Post möchte ich euch Rezepte für die folgenden Reinigungsmittel vorstellen:

  • Ofenreiniger
  • Glasreiniger
  • Allzweckreiniger
  • Badreiniger
  • Bodenreiniger
  • Raumspray
  • Handdesinfektionsmittel
  • Flüssigseife

Übrigens, sorgt ihr damit auch für weniger Müll, denn ihr könnt eure selbstgerechten Reinigungsmittel immer wieder auffüllen.

Ofenreiniger
Stell eine hitzebeständige Schüssel in den Ofen. Füll sie mit Wasser + 3-5 Tropfen ätherisches Zitronen Öl.

Stelle den Ofen an und lass ihn an bis das Wasser verdampft ist. Stelle dann den Ofen aus, lasse ihn ein wenig abkühlen.

Mische 1 Esslöffel Essig, 1 Teelöffel Salz, 2 Tropfen ätherisches Zitronenöl und 1 Teelöffel Backpulver.

Jetzt kannst du den Ofen mit der Paste schrubben.

Glasreiniger
Hierfür brauchst du eine 500 ml Glassprühflasche

Circa 330ml destilliertes Wasser
Circa 150ml weißen Essig
20 Tropfen ätherisches Zitronen- oder Grapefruitöl
10 Tropfen ätherisches Lavendelöl

Schüttel die Flasche jedes Mal bevor du sie nutzt.


Allzweckreiniger
Hierfür brauchst du eine 500 ml Glassprühflasche

1 Esslöffel doTerra Foaming Hand Wash
Circa 470ml destilliertes Wasser
10 Tropfen ätherisches Zitronen Öl oder Wild Orange


Badreiniger
Hierfür brauchst du eine 500 ml Glassprühflasche
2 Esslöffel Castile Soap
1 Esslöffel Baking Soda
Circa 400ml distilliertes Wasser
25 Tropfen ätherisches Teebaumöl
20 Tropfen ätherisches Zitronen- oder Wild Orange Öl


Bodenreiniger
Hierfür brauchst du einen 5l Wassercontainer
4.5l Wasser
150ml weißer Essig
10 Tropfen Castile Soap
15 Tropfen ätherisches Lavendel Öl
15 Tropfen ätherisches Lemongrass 


Raumspray
Hierfür brauchst du eine 250 ml Glassprühflasche
10 Tropfen ätherisches Lime Öl
5 Tropfen ätherisches Lavendel Öl
Circa 1 Esslöffel witch hazel Wasser (Hamamelis Wasser)
Fülle den erst mit Wasser auf

Schüttel die Flasche jedes Mal bevor du sie nutzt.


Handdesinfektionsmittel
Hierfür brauchst du eine 30ml Spray Flasche
2 Esslöffel Alkohol
1 Esslöffel Aloe Vera Gel
10 Tropfen ätherisches Zitronenöl
5 Tropfen ätherisches Teebaumöl
Füll den Rest mit Wasser auf


Flüssigseife
Hierfür brauchst du eine 250 ml Pumpflasche
Circa 100ml Castile Soap
Circa 100ml destilliertes Wasser
1 Esslöffel Mandelöl
10 Tropfen ätherisches Zedernholz Öl
10 Tropfen ätherisches Lime Öl
10 Tropfen ätherisches Lavender Öl
Wichtig: nutze hochqualitative ätherische Öle, denn ansonsten kann es passieren, dass diese nicht rein sind und vielleicht sogar Giftstoffe enthalten! Ich selber nutze doTerras ätherischen Öle. Wenn auch du diese in deinen Haushalt integrieren möchtest, kannst du sie über mydoterra.com/saraholiveira bestellen. Gerne berate ich dich auch zu diesem Thema. Schreibe mir dafür einfach eine Mail an sarah@beingmebysarah.com.

  • die Rezepte funktionieren auch mit normalem Wasser (anstelle von destilliertem Wasser)

Einkaufsliste
Für deine giftfreien Reinigungsmittel brauchst du wirklich nur einige wenige Dinge. Ich finde es am einfachsten einmal alles zu besorgen, sich dann in Ruhe hinzusetzen und die Reinigungsmittel herzustellen. Wenn du sie einmal hast brauchst du sie nur bei Bedarf ab und zu nachfüllen. Das ganze ist also auch gar nicht Zeitaufwendig. 

Um es noch ein wenig einfacher für euch zu machen habe ich eine kleine Einkaufsliste zusammen gestellt:

  • 3 x 500ml Glassprühflasche
  • 1 x 250ml Glassprühflasche
  • 1 x 250ml Glas Pumpflasche
  • 1x 5l Kanister
  • Castile Soap
  • Weißer Essig
  • Mandelöl
  • Witch Hazel Wasser (Hamameliswasser)
  • Baking Soda
  • Ätherische Öle: Lavendel, Zitrone, Wild Orange, Lime. Teebaumöl, Lemongrass & Zedernholz
    (Die Öle & das foaming hand wash könnt ihr hier bestellen: https://www.mydoterra.com/saraholiveira, dann einfach auf ‘Shop’ gehen oder ihr registriert euch über Join & Save und zahlt dadurch nur den Einkaufspreis)
  • doTerra Foaming Hand Wash

Und wisst ihr was? Es bringt auch noch richtig Spaß sich seine eigenen Reinigungsmittel zu erstellen. Es ist immer wieder erstaunlich wie vielseitig ätherische Öle einsetzbar sind und wie viele giftige Produkte sie ersetzen können.  

Viel Freude dabei,

Eure Sarah

 

_____________________

Clean Cleaning: Toxic Free Cleaning

Most of us assume that all of the cleaning products that we can buy in the supermarket or drug store are safe. But that’s not entirely true, because a number of cleaning products are actually harmful, especially if we use them regularly.
By replacing some of the regular cleaning products with natural, just as effective, but not harmful products, we can make a big difference, because it’s the amount that harms us. If we are only exposed to a small amount of toxins, our body can handle them well.
In this post you will find recipes with essential oils for household cleaners. They smell good, are easy to prepare and are toxic-free.

Why We Should All Care About Reducing Toxic Load at Home
If we are exposed to household poisons from time to time or in small amounts, this is not a problem, because our body has a sophisticated detoxification system that can handle toxins well. The problem begins when we are exposed to these toxins regularly and in large quantities, and unfortunately this is the case for most of us.
Toxins can be found not only in cleaning agents, but also in care products, make-up, furniture or clothing. That means we’re really exposed to lots of toxins in one day. Ingredients in common household cleaners have been linked to asthma, cancer, reproductive disorders, allergies, hormonal imbalances, headaches, and skin problems.

Many perfumed products, room sprays, dish soap and even toilet paper often contain toxins that can have a variety of negative effects on our organism. According to a study by researchers from the Centers for Control and Prevention of Diseases and the Harvard School of Public Health in 2003, these can affect male reproduction, among other things (correspondingly lower sperm counts). In addition, they can damage the liver, nervous and immune systems and cross the placental barrier and affect children in the womb.

Ingredients that are often contained in house cleaning products that have ‘disinfectant’ on them can be skin-irritating and also negatively affect the airways, according to a 10-year study carried out in the USA. There was also evidence that even healthy people who are regularly exposed to these ingredients can develop asthma as a result.

All-purpose cleaners, kitchen cleaners and glass cleaners often contain substances that can have negative effects on our respiratory tract, liver and kidneys when inhaled.

These are just a few examples. There are many more. It’s best to do your own research. You will find a lot of information.

We can change this quickly and easily! Household cleaning products can be easily replaced with the help of essential oils and a few other products. In this post I would like to introduce you to recipes for the following cleaning agents:

  • oven cleaner
  • glass cleaner
  • all Purpose cleaner
  • bathroom cleaners
  • floor cleaner
  • room spray
  • hand sanitizer
  • liquid soap

By the way, you also ensure less waste, because you can refill your self-righteous cleaning agents again and again.

Oven cleaner
– Place a heat-resistant bowl in the oven. Fill with water + 3-5 drops of lemon essential oil.
– Start the oven and leave it on until the water has evaporated. Then turn off the oven, let it cool a little.
– Mix 1 tablespoon of vinegar, 1 teaspoon of salt, 2 drops of essential lemon oil and 1 teaspoon of baking soda.

Now you can scrub the oven with the paste.

Glass cleaner
You need a 500 ml glass spray bottle

About 330ml of distilled water
About 150ml of white vinegar
20 drops of lemon or grapefruit essential oil
10 drops of lavender essential oil

Shake the bottle every time before using it.

All Purpose cleaner
You need a 500 ml glass spray bottle

1 tablespoon of doTerra Foaming Hand Wash
About 470ml of distilled water
10 drops of essential lemon oil or wild orange

Bathroom Cleaner
You need a 500 ml glass spray bottle

2 tablespoons of Castile Soap
1 tablespoon of baking soda
About 400ml of distilled water
25 drops of tea tree essential oil
20 drops of lemon or wild orange essential oil

Floor cleaner
You need a 5l water container

4.5l water
150ml white vinegar
10 drops of Castile Soap
15 drops of essential lavender oil
15 drops of essential lemongrass

Room spray
You need a 250 ml glass spray bottle

10 drops of lime essential oil
5 drops of lavender essential oil
Approx. 1 tablespoon of witch hazel water (witch hazel water)
Fill it up with water first

Shake the bottle every time before using it.

Hand sanitizer
You need a 30ml spray bottle

2 tablespoons of alcohol
1 tablespoon aloe vera gel
10 drops of lemon essential oil
5 drops of tea tree essential oil
fill the rest up with water

Liquid soap
You need a 250 ml pump bottle

Approx. 100 ml castile soap
About 100ml of distilled water
1 tablespoon of almond oil
10 drops of cedar essential oil
10 drops of lime essential oil
10 drops of Lavender essential oil

Important: use high-quality essential oils, otherwise it can happen that they are not pure and may even contain toxins! I myself use doTerra’s essential oils. If you would also like to integrate these into your household, you can order them from mydoterra.com/saraholiveira. I am happy to advise you on this topic. Just write me an email to sarah@beingmebysarah.com.

  • the recipes also work with normal instead of distilled water

Shopping List
You really only need a few things for your non-toxic cleaning agents. I find it easiest to get everything, sit down and make the cleaning agents. Once you have them, you only need to refill them from time to time. So the whole thing is not time consuming at all.

To make it a little easier for you, I have put together a small shopping list:

  • 3 x 500ml glass spray bottle
  • 1 x 250ml glass spray bottle
  • 1 x 250ml glass pump bottle
  • 1x 5l canister
  • Castile soap
  • White vinegar
  • almond oil
  • Witch Hazel Water (Witch Hazel Water)
  • Baking soda
  • Essential oils: lavender, lemon, wild orange, lime. Tea tree oil, lemongrass & cedarwood
  • doTerra Foaming Hand Wash

(You can order the oils & the foaming hand wash here: https://www.mydoterra.com/saraholiveira , then simply go to ‘Shop’ or you register via Join & Save and only pay the purchase price)

And do you know what? It’s also really fun to make your own cleaning products. It is always amazing how versatile essential oils can be used and how many toxic products they can replace.

Enjoy reducing your toxic load at home and doing something good for your overall health and well being,

yours Sarah

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s